• Die Vereinigung Cockpit ist ein demokratischer und politisch unabhängiger Berufsverband, der sich für die Sicherheit im Luftverkehr einsetzt - ehrenamtlich geführt von Piloten.

    Werden Sie Teil dieser rund 9.600 Mitglieder zählenden Gemeinschaft!

    Mitglied werden
  • Safe & Fair Sky

    Getreu diesem Grundprinzip setzt sich die Vereinigung Cockpit (VC) seit 1969 für die Verbesserung der Sicherheit in der Luftfahrt ein.

    Informieren
AKTUELLE NACHRICHTEN

21. Apr 8. Deutscher Verkehrspilotentag seit gestern in der Klassikstadt in Frankfurt

Hat die Luftfahrt in Deutschland eine Zukunft? Was sind die Voraussetzungen für die Sicherheit im Luftverkehr?  Über diese Themen diskutieren Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und  Politik. „Wir suchen Antworten gemeinsam mit Experten und Entscheidern, um die Zukunft unserer...  Details

24. Mär Wir gedenken der Opfer des Fluges 4U 9525

Das Germanwings-Unglück vor einem Jahr hat uns alle zutiefst erschüttert – es ist das schlimmste Unglück in 60 Jahren Lufthansa-Geschichte. Niemand im Konzern wird das tragische Ereignis jemals vergessen.  Wir werden gemeinsam weiterhin alles tun, damit sich etwas so Schreckliches nicht...  Details

24. Feb Ryanair-Piloten in Deutschland vom Verlust ihrer Homebase bedroht

Die Piloten von Ryanair an den beiden Basen in Frankfurt-Hahn und Bremen wurden in der letzten Woche darüber informiert, dass ab Sommer 2016 weniger Flugzeuge an diesen Standorten stationiert sein werden. Das Ausmaß der Reduzierung ist bislang noch unbekannt, es soll sich um ein Flugzeug pro...  Details

18. Feb Neue Flugdienstzeitenregelungen der EU treten heute in Kraft

Nach einem umstrittenen Gesetzgebungsverfahren im Jahr 2013, in dem die Annahme durch das Europäische Parlament aufgrund von Bedenken hinsichtlich einer unzureichenden wissenschaftlichen Grundlage der Vorschriften nicht sicher war, treten am heutigen Donnerstag die neuen EU-Vorschriften zu...  Details

08. Feb Klarstellung der Tarifsituation bei Air Berlin

Die Vereinigung Cockpit befindet sich im Dialog mit der Geschäftsführung der Air Berlin zu einer Evaluierung des bis Ende 2016 laufenden Vergütungstarifvertrages. Ein schriftliches Verhandlungsergebnis liegt bisher nicht vor, insofern können die Pressemeldungen zum Gehaltsverzicht der Piloten so...  Details

04. Feb EASA FTL geht an den Start...

Die Verordnung (EU) Nr.83/2014 - kurz EASA FTL - welche zukünftig europaweit die Flugdienst- und Ruhezeiten der Flugzeugbesatzungen regelt, gilt ab dem 18. Februar 2016. Umgesetzt wird sie zum 01.03.2016. Abweichend davon gelten die bestehenden Regeln für den Einsatz von verstärkten Besatzungen...  Details