FairSKY 2015

Fair geht vor!

Luftfahrt ist hoch komplex und die Arbeitsbedingungen sind gerade für das fliegende Personal extrem anspruchsvoll. Die Rechte von Arbeitnehmern sind keine politische Verhandlungsmasse. Das Programm FairSKY benennt die aktuell wichtigsten Handlungsfelder und fordert alle Stakeholder der Luftfahrt auf, sich für faire Arbeitsbedingungen und fairen Wettbewerb einzusetzen. Die deutsche Luftfahrt muss stark bleiben.

Tarifpluralität

Die Koalitionsfreiheit ist ein Grundrecht für alle Arbeitnehmer. Ein Gesetz zur Tarifeinheit ist Verfassungsbruch!

International fairer Wettbewerb

Damit die deutsche Luftfahrt auch weiterhin konkurrieren kann, brauchen wir international faire Bedingungen. Es darf z.B. keine Ausflaggung wie in der Schifffahrt geben.

Faire Arbeitsbedingungen

Nutzung von Scheinselbstständigkeit und Sozialdumping in deutschen wie internationalen Airlines darf nicht toleriert werden!

Luftverkehrskonzept

Der deutsche Luftverkehr ist ein wichtiger Verkehrsträger und Wirtschaftsfaktor. Wir brauchen ein Luftverkehrskonzept und die Berücksichtigung der Flughäfen im Bundesverkehrswegeplan.

Kein Union Busting

Freie Gewerkschaften sind ein Stützpfeiler unserer Marktwirtschaft. Die Behinderung von Gewerkschaftsarbeit muss endlich strafrechtlich verfolgt werden.

Die komplette Broschüre "FairSKY 2015" können Sie hier als pdf herunterladen:

FairSKY 2015

Sie können auch gern das Druckexemplar bei unserer Presseabteilung anfordern:

Telefon 069 / 69 59 76 102
presse@vcockpit.de