Aktuelles aus den Arbeitsgruppen

Bleed Air Oil Contamination - Ein bisher unbekanntes Flugsicherheits- und Gesundheitsrisiko?

Der BFU Jahresbericht 2007 benennt als zweit häufigsten Grund von schweren Störungen den Ausfall von Besatzungsmitgliedern wegen gesundheitlicher Beeinträchtigung (Flight Crew Incapacitation) während des Fluges. Das sind 17% aller Schweren Störungen mit Flugzeugen größer 5,7t. Eine Studie des Australian Transport Safety Bureau geht den medizinischen Ursachen für Pilot Incapacitation nach.

Als Gründe für Incapacitation werden unter anderem genannt: gastrointestinal illness (food poisioning) (21%)exposure to toxic smoke and fumes (12%)loss of conciousness, unspecified reason (9%)heart attack (8%) Was sind Toxic Fumes und Bleed Air Oil Contamination?  Mit Erscheinen der...  Details

JAR-FCL 3 Amd. 5 in Kraft

JAR-FCL 3 Amd. 5 in Kraft Seit 1.7.07 gilt eine neue Fassung der JAR-FCL 3 in Verbindung mit der neuen Zweiten Verordnung zur Änderung luftrechtlicher Vorschriften über Anforderungen an Flugzeugbesatzungen. Die Highlights sind: Gültigkeitsdauer des Tauglichkeitszeugnisses Klasse 1 für...  Details

Masterarbeit: Multi Crew Pilot Licence

How many hours of Flight Training does it take to become an Airline Pilot? Abstract This study analyzed the Multi-Crew Pilot License (MPL), recently introduced by ICAO. The MPL concept per se, and potential flight-training hour requirements, which are not clearly defined and therefore cause some...  Details

ICAO Revised Procedures, PANS-ATM Amendment n°5

ICAO Revised Procedures: PANS-ATM Eurocontrol hat in diesem Frühjahr eine Broschüre erstellt, um Änderungen des ICAO PANS-ATM vom November 2007 die gebührende Aufmerksamkeit zu verschaffen. Diese Initiative unterstützen wir gerne. Bitte beachten Sie hierzu unten stehendes PDF-Dokument. Warum sind...  Details

Informationen aus der Flugunfalluntersuchung: Aquaplaning

Zum Thema "Aquaplaning"  Details

Luftsicherheitsgesetz – Der Letzte Akt?

Die VC in der mündlichen Verhandlung über das Luftsicherheitsgesetz vor dem Bundesverfassungsgericht Das Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG), mittlerweile zum Dauerbrenner in der öffentlichen Diskussion über Sicherheit und Terrorbekämpfung avanciert, beschäftigt die VC schon seit der Vorlage des...  Details

Maßnahmen im Sinne der Sicherheit..?

Die tragische Häufung von Flugunfällen in den letzten Monaten – wie auch die umgehenden politischen Maßnahmen – haben in der Öffentlichkeit breite Berichterstattung und Diskussion hervorgerufen. Markus Kirschneck als Pressesprecher der Vereinigung Cockpit hat nicht immer die Möglichkeit, den...  Details

EU-Richtlinie über „Meldungen von Ereignissen in der Zivilluftfahrt“ in Kraft

Meldesysteme, die zum Ziel haben, durch Sammlung und Auswertung von Daten und Feedback an die Betroffenen einen tatsächlichen Beitrag zur Verbesserung der Flugsicherheit zu leisten, finden grundsätzlich die Fürsprache der VC. Doch mit dem ‚guten Zweck’ allein ist es nicht getan. Beim Aufbau und...  Details

Fatigue: Ermüdung, Schlaf und Schlafmangel am Beispiel eines Einsatzplans

Fatigue ist ein dem Maschinenbau entliehener Begriff, der dort für den Effekt der Materialermüdung steht. Auch wenn der direkte Vergleich zur Auswirkung von Belastungen auf den Menschen gegebenenfalls inhuman und technisch klingt, so sind die Parallelen doch überaus treffend. In der...  Details

Zum Thema "Interception"

Lesen Sie hier Informationen zum Thema "Interception" aus der VC-Info 11-12/2004:  Details

Treffer 31 bis 40 von 59