Kurznachrichten

Hessen Aviation: Welcome 2023

Austausch über Zukunftsthemen in der Luftfahrtbranche

|

Am 26.01.2023 fand im House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt die Veranstaltung „Hessen Aviation: Welcome 2023!“ statt. Das HOLM ist ein interdisziplinär und branchenübergreifend arbeitendes Forschungs- und Bildungszentrum im Bereich Logistik und Mobilität des Landes Hessen. Von Seiten der VC nahmen an der Veranstaltung Dr. Daniel Schaad (Leiter Flight Safety) und Johannes Bade (Referent Internationale Beziehungen) teil. Andere Teilnehmer kamen aus dem Bereich von Fachhochschulen (Hochschule Worms und Frankfurt University of Applied Sciences), sowie von luftfahrtnahen Firmen (z.B. SAF Produktion, Drohnen) und dem Flughafenbetreiber Fraport.

Das HOLM stellte zunächst eine Trendanalyse für die Luftfahrt unter dem Titel „Trendflugplan“ vor, anhand derer die Beteiligten anschließend zu drei großen Trendbereichen (Sustainability, Autonomous Systems, New Aircraft Architectures) in Einzelgruppen diskutieren konnten. Ziel war es hierbei einerseits das Interesse der einzelnen Teilnehmerorganisationen an den Bereichen darzustellen und zugleich Themen-Überschneidungen zu identifizieren, in denen sich ggf. Kooperationsmöglichkeiten zwischen den Teilnehmern oder gar gemeinsame Projekte ergeben könnten. Der letzte Schritt war im zeitlichen Rahmen der Veranstaltung kaum zu leisten und wurde daher auf einen noch zu benennenden Folgetermin verschoben, an dem die Themen Kooperation und gemeinsame Projekte nochmal im Vordergrund stehen sollen.

Die VC Vertreter haben in Gruppengesprächen das Interesse unseres Verbands an Sustainability Fragen (insb. im betrieblichen Bereich), sowie an autonomen Systemen (z.B. als Element von Reduced Cockpit Operations -RCO- und im Bereich von Drohnen) und dem Thema neuer Luftfahrzeugkonzepte erläutert und sehen hier evtl. Überschneidungen mit den Arbeitsinhalten der AGs ADO und UAS+, sowie den VC Task Forces „Environment“ und „RCO“.

Die Veranstaltung im HOLM kann somit schon recht früh nach der Gründung des luftfahrtspezifischen Teils dieses Zentrums im letzten Jahr als gelungene Plattform für den brancheninternen Austausch zu Zukunftsthemen gesehen werden und die VC wird ihre Beteiligung an diesem wertvollen Austausch fortsetzen.