|

Europeans for Fair Competition (E4FC) aktualisieren Grundsatzprogramm

Europeans for Fair Competition (E4FC) ist ein Zusammenschluss von europäischen Fluggesellschaften und Berufsverbänden bzw. Gewerkschaften, die Beschäftigte von Fluggesellschaften vertreten, die sich für fairen Wettbewerb und hohe Sozialstandards einsetzen, um den europäischen Luftverkehr und Arbeitsplätze in Europa zu sichern und die Konnektivität für die Bürger Europas zu erhalten. Auch die Vereinigung Cockpit (VC), vertreten durch Bastian Roet (Generalsekretär und Leiter der VC-Hauptstadtrepräsentanz) sowie Johannes Bade (Referent Internationale Beziehungen), ist Mitglied bei den E4FC.

Die E4FC freuen sich, ihr aktualisiertes Manifest vorstellen zu können, dass ihr Engagement für die Förderung der europäischen Luftfahrt zum Nutzen aller widerspiegelt. E4FC fördert starke EU-Luftfahrtunternehmen, die sich für soziale Verantwortung, Nachhaltigkeit und faire Wettbewerbsbedingungen für alle einsetzen.

2024 ist ein entscheidendes Jahr für die Europäische Union. Die neue Führung muss die globalen Herausforderungen meistern, indem sie die Luftfahrtindustrie stärkt, und gleichzeitig hohe soziale Standards und Klimaneutralität erreicht. Unser überarbeitetes Grundsatzprogramm unterstreicht die Bedeutung eines umfassenden Regulierungsrahmens für die internen und externen EU-Luftverkehrsmärkte. Wir glauben, dass es wichtig ist, für eine Politik einzutreten, die die Zukunft der Luftfahrtindustrie unterstützt, mit einem Fokus auf folgende Ziele:

  • Sicherstellung der strategischen Autonomie des EU-Luftfahrtsektors.
  • Förderung der EU-Interessen und fairer Wettbewerbsbedingungen durch eine EU Luftfahrtaußenpolitik.
  • Bewältigung der Nachhaltigkeitsherausforderungen zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Bekämpfung der CO2-Emissionen.
  • Aufrechterhaltung europäischer Standards und Anforderungen für einen sozial verantwortlichen Luftfahrtsektor.

Unterstützt uns bei unserer Mission, eine nachhaltigere, besser vernetzte und sozialere Luftfahrtindustrie zu schaffen!
 

Weitere Informationen:
Grundsatzprogramm der E4FC zum Download