© ULA

Kurznachrichten

VC in ULA Delegation bei der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände

|

Beim jährlichen Austausch von Vertretern des ULA - Deutscher Führungskräfteverband-Netzwerkes mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände wurde am 1. Dezember eine Vielzahl aktueller Themen aus den Bereichen Arbeit und Soziales angesprochen.

Von der Altersvorsorge über Bürokratieabbau, Fachkräftemangel und KI sowie Mitarbeiterbindung und Tarifbindung bis zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein besonderer Fokus lag auf den europäischen Themen EU-Betriebsräterichtlinie und EU-Lieferkettengesetz. 

Der Austausch auf Arbeitsebene dient dazu, das Verständnis für die Positionen der Arbeitgeber sowie für die Anliegen der Fach- und Führungskräfte zu vertiefen und gemeinsame Themen, wie die Sorge um die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes, zu identifizieren.
 
Die Vereinigung Cockpit ist seit 2018 kooperierendes Mitglied des deutschen Führungskräfteverband ULA.