SafeSky Themen

Alle Flugsicherheitsthemen im Überblick

Unbemannte Flugsysteme

Die Sicherheit in der Luftfahrt ist in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich erhöht worden. Viele Regeln und Vorgehensweisen, die heute selbstverständlich erscheinen, entstammen der schmerzlichen Erfahrung durch Unfälle oder Vorfälle. Durch den Boom kleiner Drohnen wird die bemannte Luftfahrt nun vor ganz neue Herausforderungen gestellt: Alleine durch die große Zahl von Drohnen im Luftraum sind klare Regeln notwendig, denn das Sicherheitsniveau der bemannten Fliegerei darf durch den Betrieb unbemannter Luftfahrzeugsysteme (UAS) nicht beeinträchtigt werden. Die bemannte Luftfahrt muss vor Kollisionen mit UAS geschützt werden und darf in ihrem Betrieb nicht behindert werden.

Peer Support Programme

Gerade in der heutigen, schnelllebigen und beruflich sowie sozial äußerst herausfordernden Zeit, können schon aus normalen Herausforderungen des Lebens Probleme erwachsen, welche die geistige, körperliche und damit – im Falle von Piloten – automatisch auch die berufliche Leistungsfähigkeit stark einschränken können. Beispielhaft, aber bei Weitem nicht abschließend, seien hier familiäre Probleme – wie Tod oder Verlust eines nahestehenden Menschen, fehlende Rückzugs- oder Regenerationsmöglichkeiten, Suchtprobleme oder auch langfristig fehlende Entwicklungsperspektiven – genannt.

IT-Security

Die moderne Verkehrsfliegerei ist seit Jahren auf Optimierung ihrer Strukturen bedacht. Dabei sind moderne IT-Systeme treibende Kraft einer rasanten technologischen Entwicklung. Gleichzeitig ist aber nicht nur das System Flugzeug sondern der gesamte zivile Luftverkehr strukturell durch sehr lange Produktlebenszyklen gekennzeichnet: Der Einführung neuer Systeme gehen jahrelange Planungs- und Testphasen voraus, eingeführte Systeme haben nicht selten eine Lebensdauer von mehreren Jahrzehnten.

Risiko Automation

Flugkapitän Chesley Sullenberger und sein Erster Offizier Jeffrey Skiles haben mit ihrer Notwasserung auf dem Hudson am 15. Januar 2009 gezeigt, dass Automation alleine nicht reicht, um ein Flugzeug sicher zu fliegen. Mensch und Maschine haben spezielle Stärken und Schwächen. Somit sollten Mensch-Maschine-Systeme im Flugzeug immer so gestaltet sein, dass diesen Stärken und Schwächen Rechnung getragen wird, um ein Optimum an Sicherheit, Effektivität und Effizienz zu erreichen.

 Kontaminierte Kabinenluft

Um eine größtmögliche Sicherheit im Luftverkehr zu garantieren und die Gesundheit von Passagieren und Flugzeugbesatzung zu schützen, fordert die Vereinigung Cockpit die Vermeidung von gesundheitsschädigenden Substanzen in der Kabinenluft.

Manuelle fliegerische Fähigkeiten

Manuelle fliegerische Fähigkeiten oder Basic Flying Skills entscheiden in kritischen Momenten über Leben oder Tod! Trotz fortschreitender Automatisierung und dem verstärkten Einsatz von Assistenzsystemen, müssen die grundlegenden Handwerkszeuge eines Piloten gepflegt und erhalten werden. Ein Pilot muss zu jeder Zeit, auch nach – oder insbesondere im Falle von - Systemausfällen, in der Lage sein, den Flugzustand seines Flugzeugs zu erfassen und das Flugzeug manuell zu steuern

Flüge in und über Krisengebiete

Die zivile Luftfahrt ist immer wieder Ziel von Angriffen durch Einzeltäter und extremistische Gruppen oder operiert in Ländern, in denen politisch instabile Verhältnisse herrschen und in denen Konflikte mit Waffengewalt ausgetragen werden. Die Vereinigung Cockpit lehnt Flüge in und über Krisengebiete aufgrund der damit einhergehenden, unvermeidbar erhöhten Risiken ab. Gleichwohl muss berücksichtigt werden, dass eine ausnahmslose Vermeidung von Flügen in und über Krisengebiete nicht möglich ist. Darum fordern wir die umfassende Sammlung aller Sicherheitsinformationen und deren Bewertung durch eine unabhängige Instanz sowie betriebliche Regelungen zum Schutz der Besatzungen.

Fatigue

Um größtmögliche Sicherheit im Luftverkehr zu garantieren, fordert die Vereinigung Cockpit, dass wissenschaftliche Erkenntnisse die Basis jeder Flugdienstzeiten-Regelung sein müssen und dass die maximalen Flugdienstzeiten dementsprechend begrenzt werden.

Laser

Laserattacken auf Piloten gefährden eine sichere Flugdurchführung und damit auch Menschenleben. Um die Sicherheit der Flugzeuginsassen zu gewährleisten, muss der Gefahr, die von Blendungen der Cockpitbesatzungen ausgeht, mit allen Mitteln entgegengewirkt werden.

 

Hier finden Sie die aktuelle SafeSky-Broschüre.