Details

Freitag, 09 Mai 2014

T A R I F E I N H E I T - Angriff auf die Grundrechte

Appell an den DGB-Bundeskongress: Tarifpluralität erhalten – Gesetzesinitiative stoppen

ie Vereinigung Cockpit e.V. kritisiert das Vorhaben der Bundesregierung, die Tarifeinheit gesetzlich zu regeln, und fordert, dass der DGB dieses Vorhaben der großen Koalition ablehnt. 

Der Eingriff in den Bestand und die Betätigung organisierter Arbeitnehmer auch in „Spartengewerkschaften“ durch den Gesetzgeber muss unterbunden werden.

Eine gesetzliche Einführung der Tarifeinheit, wie es im Koalitionsvertrag vorgesehen ist, verstößt gegen die verfassungsmäßigen Rechte der Arbeitnehmer und Gewerkschaften. Sie verletzt das Grundrecht auf Koalitionsfreiheit. Gesetzliche Tarifeinheit führt zu einer Aushöhlung der Tarifautonomie, des Streikrechts und der Vereinigungsfreiheit. Spartengewerkschaften zeichnen sich durch wirkungsvolle Vertretung spezifischer Belange von Arbeitnehmern einer bestimmten Berufsgruppe aus. Dieser Vorteil ginge bei einer gesetzlich verankerten Tarifeinheit verloren. 

„Der DGB sollte sich der Gefahr bewusst sein, dass jeder gesetzgeberische Eingriff in diesem Bereich alle Arbeitnehmer in Deutschland betrifft und die Kapitalseite zu weiteren Eingriffen in die Grundrechte der Beschäftigten ermuntern wird“, so Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit e.V. „Wir werden uns mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln hiergegen zur Wehr setzen.“

In einer aktuell von der ARD beauftragten Umfrage sprachen sich mehr als zwei Drittel der Bürger dafür aus, dass „weiterhin auch kleine Gewerkschaften entscheiden sollen, ob verhandelt oder gestreikt werden soll“.

_____________________________________________________________

Für Rückfragen: 

Jörg Handwerg, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher, Tel. 0176 / 16 959 000,

VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76 102

_____________________________________________________________

Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.300 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.

______________________________________________________________

V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit, Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150; office@vcockpit.de, www.VCockpit.de