Dienstag, 02 Dezember 2014 ####NEWS_AUTHOR###

Vereinigung Cockpit setzt Streiks am Donnerstag fort

Die Vereinigung Cockpit (VC) kündigt für Donnerstag, den 4. Dezember 2014 die Fortsetzung des Streiks an.

Die Piloten der Lufthansa Cargo, sowie der Lufthansa Passage auf Langstreckenflügen werden  deutschlandweit am 4. Dezember 2014, von 03:00 Uhr bis 23:59 Uhr zum Arbeitskampf aufgerufen.
Flüge der Lufthansatochter Germanwings, sowie Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa Passage sind nicht von den Streiks betroffen.

Die jüngsten Verhandlungsrunden zwischen Geschäftsleitung und VC zur Übergangsversorgung zeigten, dass es nach wie vor trotz wiederholter Arbeitsniederlegungen erhebliche Differenzen gibt. Deshalb wurde beschlossen, die für diese Woche geplanten Arbeitskampfmaßnahmen in ihrem Umfang auszudehnen.

Die VC erwartet ein klares Bekenntnis des Managements zur Ausgestaltung fairer Bedingungen für ihre jungen Piloten.

Die VC bedauert die Unannehmlichkeiten für die Passagiere.
_____________________________________________________________
Für Rückfragen:
Jörg Handwerg, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher, Tel. 0176 / 16 959 000
VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76 102
_____________________________________________________________
Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.800 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.
_____________________________________________________________
V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit, Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150; office@vcockpit.de, www.VCockpit.de