Der Faktor Mensch in der Flugsicherheit

Anlässlich des heutigen Internationalen Tag der Zivilluftfahrt weist die Vereinigung Cockpit (VC) auf die grundlegende Bedeutung des Trainings von Verkehrspiloten für die Flugsicherheit hin. „Die Hauptaufgabe eines Verkehrspiloten ist es, sein Flugzeug sicher von A nach B zu bringen. Dieses auch ökonomisch und komfortabel zu machen, steht erst an zweiter Stelle“, sagt Jörg Handwerg, Pressesprecher und Vorstand der VC.

Das Wissen von Verkehrspiloten über optimale Unfallprävention und die Vermeidung des so genannten „menschlichen Versagens“ sei trotz jahrelanger Bemühungen immer noch verbesserungsfähig, so Handwerg. Nach Angaben der VC wird bis heute im Simulator überwiegend der Ausfall technischer Systeme trainiert, obwohl diese lediglich in acht Prozent der sicherheitskritischen Vorfälle allein auslösender Faktor seien. In weiteren 25 Prozent aller Vorfälle trete der Ausfall in Kombination mit anderen Faktoren auf und zwei Drittel aller Vorfälle entstünden aus dem normalen Betrieb heraus. Ein wesentlicher Faktor sei die Kommunikation und das Miteinander im Cockpit.

„Aus diesem Grund setzt sich die VC kontinuierlich für die Verbesserung der Flugsicherheit ein“, erklärt Handwerg die neueste Buchpublikation der VC. „Human Factors im Cockpit. Praxis sicheren Handelns für Piloten“ ist nun im Springer-Verlag erschienen. Der VC, als Herausgeber dieses Fachbuchs, geht es um die Vermittlung des Wissens für Piloten, wann und warum Unfälle passieren und wie diese vermieden werden können. Das Buch ist ausnahmslos von Verkehrspiloten und Trainingsexperten geschrieben und soll auch für die Flugbetriebe eine Hilfe sein, ihr Training weiter zu entwickeln, ebenso wie es dem Praktiker zum Selbststudium dienen kann. Darüber hinaus konkretisiert es die Forderungen der VC an den Gesetzgeber.

„Human Factors im Cockpit. Praxis sicheren Handelns für Piloten“
Herausgeber: Joachim Scheiderer, Hans-Joachim Ebermann
ISBN: 978-3642151668, erschienen im Springer-Verlag
285 Seiten 

<media 17482 _blank>Hier Buchcover zum Download</media>

Für Rückfragen:
VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76-102 
______________________________________________________________
Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 8.300 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.
______________________________________________________________
V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit, Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150; office@vcockpit.de, www.vcockpit.de