Einladung zur Pressekonferenz

BDL, Vereinigung Cockpit, Verdi und UFO zur Handelsblatt Research Institute Studie: "Die Wettbewerbsbedingungen im internationalen Luftverkehr"

Eine leistungsfähige Luftverkehrswirtschaft ist für eine exportorientierte Volkswirtschaft wie Deutschland ein strategisch ausschlaggebender Standortfaktor.
Doch die Wettbewerbsbedingungen für die deutschen Luftverkehrsakteure haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verschärft. Europäische Sonderwege und nationale Alleingänge mit Extrasteuern, -abgaben und Beschränkungen schwächen die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Airlines und Flughäfen. Welche Faktoren genau bestimmen  nun die Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Luftverkehr und welche Rückschlüsse lässt das auf künftige Entwicklungen zu?

Eine Studie des Handelsblatt Research Institute identifiziert und analysiert die Einflussfaktoren, u.a. die an den Standorten der Luftverkehrsakteure geltenden regulatorischen und abgabenrechtlichen Rahmenbedingungen, die Eigentümerstrukturen, die infrastrukturellen Gegebenheiten sowie Arbeitsentgelte, Arbeitsproduktivität und Sozialstandards.

Wir laden Sie ein:

17. März 2014 um 10:30
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55
10117 Berlin
Raum 4

Die Studie wird vorgestellt von:
Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, Präsident des Handelsblatt Research Institute

Es kommentieren:
Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft
Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Einzelinterviews zu führen. 

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 14. März an christine.kolmar@bdl.aero.

_____________________________________________________________

Für Rückfragen:
Jörg Handwerg, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher, Tel. 0176 / 16 959 000,
VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76 102

Dr. Christine Kolmar, Leiterin Kommunikation BDL, christine.kolmar@bdl.aero, Tel.: +49 (0)30 520077-115, Mobil: +49 (0)173 5490 629 

_____________________________________________________________

Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.300 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.

______________________________________________________________

V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit, Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150; office@vcockpit.de, www.VCockpit.de