Fliegen und Klimaschutz

Vereinigung Cockpit sieht Versachlichung der Debatte als nötig und möglich an

Wir begrüßen, dass mit den Vorschlägen der Industrie eine Diskussionsgrundlage geschaffen wurde, um mit allen Stakeholdern einen konkreten technischen Fahrplan hin zum CO2-neutralen Fliegen zu schaffen.

Wir wünschen uns von der Politik auf Bundes- und EU-Ebene nun die notwendigen Anstrengungen für einen konstruktiven Prozess, der neben der Umsetzung der klimapolitischen Maßnahmen auch die Versachlichung der gesellschaftlichen Debatte zum Ziel hat.

CO2-neutrales Fliegen bedeutet eine neue gesellschaftliche Akzeptanz für den Luftverkehr ohne Einschränkungen für Wirtschaft, Bürger*innen und Arbeitnehmer*innen.

 

Die Erklärung: "Wie fliegen wir morgen fliegen - verantwortungsbewusst und nachhaltig"
finden Sie auf der Website des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft