Luftbrücke von Berlin 70 - Die Rückkehr der Rosinenbomber

Nach 70 Jahren werden 40 Rosinenbomber die Luftbrücke von Berlin noch einmal aufleben lassen - es werden noch Sponsoren gesucht.

Im Juni 2019 wird eine der spektakulärsten Luftfahrtoperationen und die größte Hilfsaktion aller Zeiten nach Deutschland zurückkehren: die Luftbrücke von Berlin. 10 Tage – 9 Bundesländer – 7 Großregionen – 5 Flugplätze. Die VC unterstützt diese Aktion.

Aus der ganzen Welt werden 40 alte „Rosinenbomber“ mit über 200 Crewmitgliedern als Botschafter der Völkerfreundschaft und Völkerverständigung an der „Luftbrücke Berlin 70 – Die Rückkehr der Rosinenbomber“ teilnehmen. Liebevoll von Vereinen und Privatleuten restauriert, werden sie für die Öffentlichkeit als „Luftbrücke zum Anfassen“ erlebbar sein, begleitet von zahlreichen Ausstellungen, von Konzerten, Überflügen und Jugend-Veranstaltungen. 

40 Maschinen in einer Reihe – das bedeutet eine fliegende Perlenkette von über 60 km Länge in niedriger Flughöhe; ein emotionales Ereignis, das den Horizont umspannt und das es in dieser Form nicht mehr geben wird. 

Auf den Flughäfen in Wiesbaden, Faßberg, Jagel (Schleswig-Holstein) und Berlin wird es Static Displays von über 1,6 km Länge geben - frei zugänglich. 

C.A.R.E., NATIONAL GEOGRAPHIC, die Luftverkehrsverbände BDL, BDLI und die DGLR, die Vereinigung Cockpit sowie zahlreiche weitere Verbände, Museen und Universitäten fördern das Vorhaben. Die Luftaufsichtsbehörden und die Flugsicherung begleiten das Projekt. 

„Botschafter der Luftbrücke“ ist der ehemalige langjährige Inspekteur der Luftwaffe, General a.D. Karl Müllner. Als ersten Lead-Sponsor konnte die Firma TOTAL Deutschland gewonnen werden.

Die Luftbrücke Berlin 70 braucht nun Ihre finanzielle Unterstützung! 

Werden Sie Teil dieses einmaligen Events und nutzen Sie die Chance für eine außergewöhnliche Öffentlichkeitsarbeit und Kundenbetreuung! Bewerben Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen in einem besonderen, emotionalen Umfeld! Für die werbliche Teilnahme oder als Sponsor stehen verschiedene Pakete bereit. Diese können im Einzelfall auf die besonderen werblichen Aktivitäten Ihres Unternehmens abgestimmt werden. 

Ob im kleinen oder im großen Rahmen - für die gewünschte Außenwirkung wird gesorgt. Dies gewährleisten wir durch ein breites und attraktives Spektrum an Werbemitteln und Maßnahmen, die wiederum genau das erzeugen, wovon Sie als Sponsor profitieren: Aufmerksamkeit in einem medial hochattraktiven, nationalen wie internationalen Umfeld. Der Förderverein ist als gemeinnützig anerkannt.

Das Anschreiben und die Projektpräsentation mit genauen Informationen finden Sie in den folgenden Links:

Anschreiben Sponsoren und Werbepartner Luftbrücke 2019

Marketing- & Werbepakete Luftbrücke Berlin 2019

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Keller
Tel. +49 (176) 644 666 77