Solidarität und Unterstützung der Beschäftigten bei der EW Discover sind daher erforderlich.

Daher werden am Montag, den 19.2.2024, von 0800 Uhr (MEZ) bis 1200 Uhr (MEZ) alle Flüge der Deutschen Lufthansa AG auf der 787 Flotte bestreikt. Flüge, die mit anderen Flugzeugen durchgeführt werden, sind von den Arbeitskampfmaßnahmen nicht betroffen.

"Die  Unterstützung und Bekundung der Solidarität ist angesichts der fortwährenden Verweigerungshaltung der EW Discover leider erforderlich", erklärt Marcel Gröls, Vorsitzender Tarifpolitik der VC, „wir sind jetzt leider an genau dem Punkt den wir gerne vermieden hätten und der völlig vermeidbar gewesen wäre.“

Die VC bittet die Passagiere um Verständnis für die Situation und empfiehlt, sich über mögliche Flugausfälle und Verzögerungen zu informieren.

Kontakt:
Matthias Baier, Pressesprecher und Vorstandsmitglied, +49 151 1590 5895
VC Pressestelle, +49 69 / 695976 102

Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.600 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.

 V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit e.V., Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150, presse@vcockpit.de, www.vcockpit.de

twitter.com/vcockpit   
facebook.com/vcockpit    
linkedin.com/company/vereinigungcockpit