Stefan Herth ist neuer Präsident der Vereinigung Cockpit

Verband der Berufspilotinnen und -piloten startet mit 15-köpfigem Vorstandsteam in die nächsten drei Jahre

Die Vereinigung Cockpit (VC) hat einen neuen Präsidenten. Bei der turnusgemäßen Wahl wurde das 15-köpfige Team um den neuen Präsidenten Stefan Herth gewählt. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Wahl erstmals online statt. Der Vorstand der VC hat eine dreijährige Amtszeit und ist ab sofort im Amt.

"Gemeinsam mit meinem Team und allen Mitgliedern der Vereinigung Cockpit werden wir nun zügig die notwendigen Anpassungsprozesse in der VC aktiv angehen", so Stefan Herth nach seiner Wahl. "Wir werden die Zusammenarbeit zwischen Tarifkommissionen und Vorstand neu ausrichten, Entscheidungen transparenter machen und dadurch neues Vertrauen zu schaffen. 

Viele Unternehmen entfernen sich immer weiter von der früher vielbeschworene Sozialpartnerschaft. Auch hier werden wir ansetzen und die Anerkennung unserer Arbeit als Pilotinnen und Piloten bei Airlines und in der Gesellschaft stärken. 

Mit unserem Team, einem Mix aus Kreativität und Ideenreichtum, verbunden mit Erfahrungen und Netzwerken aus über 25 Jahren Arbeit als Arbeitnehmervertreter in vielen Gremien, stellen wir uns den neuen Aufgaben und großen Herausforderungen.“


Für Rückfragen:
VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76 102
 
Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.600 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.
 
V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit, Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150; office@vcockpit.de, www.VCockpit.de

Folgen Sie uns auf Twitter
https://twitter.com/vcockpit

Like us on Facebook
www.facebook.com/vcockpit