VC baut Einfluss aus: Verhandlungsposition der Tarifkommissionen wird gestärkt

Die heutige Mitgliederversammlung der Vereinigung Cockpit (VC) hat den Weg für weitreichende Umstrukturierungen des Verbandes frei gemacht. Die Mitglieder der VC stimmten einer Satzungsänderung zu, die es dem Verband ermöglicht, einheitliche Tarifkommissionen zu bilden. Diese besitzen damit künftig die tarifpolitische Zuständigkeit für alle gegenwärtigen und künftigen Flugbetriebe innerhalb eines Airline-Konzerns.
 
"Diese Änderung ist ein wichtiger Schritt, um unsere Verhandlungsposition zu verstärken", so Stefan Herth, Präsident der Vereinigung Cockpit. "Wir können in Tarifverhandlungen mit einer Stimme auftreten, weil alle Verhandlungen für sämtliche AOCs innerhalb einer Airline-Gruppe immer von denselben Personen geführt werden. Davon werden alle Beteiligten profitieren. Der durch die Gründung immer neuer Flugbetriebe geschaffene interne Tarifkonkurrenz innerhalb eines Konzerns wird die VC nun wirksam entgegentreten. Egal, auf wie viele Flugbetriebe AOCs uns ein Konzern aufteilt: Die Pilotinnen und Piloten stehen zusammen und verhandeln gemeinsam."
 
Marcel Gröls, Vorsitzender Tarifpolitik der VC: „Als intelligent aufgestellter Verband haben wir uns heute eine passgenaue Struktur gegeben, die uns eine konsistente und kraftvolle Tarifpolitik aus einem Guss erlaubt. Genauso wichtig wie Macht und Effizienz ist allerdings auch die Kulturpflege im Berufsstand: Die Unternehmen sorgen zuverlässig für Fliehkräfte, denen wir entschlossen entgegentreten müssen. Das man Pilotinnen und Piloten innerhalb ein und desselben Konzerns gegeneinander ausspielt, wird künftig schon technisch nicht mehr möglich sein.“
 

 
Für Rückfragen:
Matthias Baier, Vorstand Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 0151 1590 5895
VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76 102
 
Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.600 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.
 
V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit e.V., Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150; presse@vcockpit.de, www.vcockpit.de
 
twitter.com/vcockpit 
facebook.com/vcockpit  
linkedin.com/company/vereinigungcockpit
 
Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr empfangen möchten, schreiben Sie uns bitte eine Nachricht an presse@vcockpit.de.