VC und Lufthansa arbeiten weiter an Tarifabschlüssen und verlängern den „geschlossenen Raum“ bis 05.08.16

In den vergangenen Wochen tauschten sich Lufthansa und die Vereinigung Cockpit (VC) im Rahmen des sog. "geschlossenen Raumes" zu allen Themen aus den offenen Tarifverträgen aus. Die Vereinbarung hierzu sollte ursprünglich am 31.07.16 auslaufen.

Heute haben sich beide Parteien darauf verständigt, diesen Zeitrahmen bis zum 05.08.16 zu verlängern, da noch nicht alle Punkte ausreichend diskutiert werden konnten.Über den Verlauf der Gespräche haben die Parteien auch weiterhin Stillschweigen vereinbart.

_____________________________________________________________
Für Rückfragen: Markus Wahl, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher, Tel. 0176 / 16 959 001, VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76 102
_____________________________________________________________
Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.800 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland. V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit, Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 0, Fax: 069 / 69 59 76 150; office@vcockpit.de, www.VCockpit.de