Vereinigung Cockpit weitet Streik bei Lufthansa auf Samstag aus

Am 26.11.2016 werden in der Zeit von 00:01 bis 23:59 Uhr alle Langstreckenverbindungen aus Deutschland bestreikt

Die Vereinigung Cockpit (VC) wird die Piloten bei Lufthansa auch für Samstag, den 26.11.2016 in der Zeit von 00:01 Uhr bis 23:59 Uhr zum Streik aufrufen. Es sind alle Langstreckenverbindungen betroffen, die in dieser Zeit aus Deutschland abfliegen sollen.

„Die heutige Aussage von Herrn Spohr, die Zukunft der Lufthansa stehe durch eine Gehaltsanpassung beim Cockpitpersonal auf dem Spiel, stellt eine völlig überzogene Dramatisierung dar. Gerade in dem Bereich, in dem die angeblich überbezahlten Piloten beschäftigt sind, verdient Lufthansa gutes Geld.“ so Ingolf Schumacher, Vorsitzender Tarifpolitik. „Eine Schlichtung nach mehr als vier Jahren Verhandlungen macht nur dann Sinn, wenn der ernsthafte Wille an einem solchen Kompromiss nicht durch Scheinangebote konterkariert wird.“

„Es erscheint doppelzüngig, der VC vorzuwerfen, sie wolle den Tarifstreit nur eskalieren, wenn Lufthansa gleichzeitig eine hanebüchene Schadensersatzklage von über 60 Millionen Euro konstruiert, die darauf abzielt, die VC zu zerstören.“, so Rechtsanwalt Schumacher weiter.

Die VC bedauert die Auswirkungen auf die betroffenen Passagiere, Kabinenbesatzungen und Bodenmitarbeiter. Passagiere mögen sich hinsichtlich ihrer geplanten Flugverbindungen bitte direkt an Lufthansa wenden, da nicht alle Flüge bei den Konzerntöchtern bestreikt werden und nur das Unternehmen selbst sagen kann, welche Flüge durchgeführt werden.

Jörg Handwerg, Mitglied des VC-Vorstandes, steht am morgigen Freitag ab 10:00 Uhr in der Halle A des Terminal 1 am Frankfurter Flughafen für Interviews zur Verfügung.

_____________________________________________________________ 

Für Rückfragen: 

Jörg Handwerg, Mitglied des Vorstands, Tel. 0176 / 16 959 000
VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76 102

_________________________________________________________

Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.600 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.

______________________________________________________________

V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit, Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt am Main,
Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150; office@vcockpit.de, www.VCockpit.de