Zum Unfall von China Eastern Flight MU-5735

Statement von Vivianne Rehaag, VC-Vorständin Flight Safety, zum Unfall von China Eastern Flight MU-5735: "Die Vereinigung Cockpit verfolgt die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Unfall des China Eastern Flight MU-5735 von gestern. Die Boeing 737-800 schlug offenbar in einer Bergregion der Provinz Guangxi südwestlich von Wuzhou in den Boden ein, als sie sich auf dem Weg von Kunming nach Guangzhou befand.

Unsere Gedanken sind bei den Familien der gemeldeten 123 Passagiere und 9 Besatzungsmitglieder, die sich an Bord des Flugzeugs befanden.

Während die Notfall- und Bergungsbemühungen stattfinden, betont die Vereinigung Cockpit die Notwendigkeit, Spekulationen über die Einzelheiten des Unfalls zu vermeiden. Der Verband wird in Zusammenarbeit mit der International Federation of Air Line Pilots’ Associations (IFALPA) den zuständigen Unfalluntersuchungsstellen sein Fachwissen anbieten, um bei der Sammlung von Fakten und anderen relevanten Sicherheitsinformationen zu helfen."


Für Rückfragen:

Leila Belaasri, Vorständin Presse und Öffentlichkeitsarbeit, +49 176 / 1695 9001
VC-Pressestelle, Tel. 069 / 69 59 76 102
 
Die Vereinigung Cockpit ist der Berufsverband des Cockpitpersonals in Deutschland. Er vertritt die berufs- und tarifpolitischen Interessen von derzeit rund 9.600 Mitgliedern bei sämtlichen deutschen Airlines und sieht darüber hinaus seine Aufgabe in der Erhöhung der Flugsicherheit in Deutschland.
 
V. i. S. d. P.: Vereinigung Cockpit, Unterschweinstiege 10, 60549 Frankfurt, Tel.: 069 / 69 59 76 - 0, Fax: 069 / 69 59 76 - 150; office@vcockpit.de, www.vcockpit.de

Twitter, LinkedIn, Facebook:
www.twitter.com/vcockpit
www.linkedin.com/company/vereinigungcockpit
www.facebook.com/vcockpit